Geheilt von inneren Blutungen

Nach dem erfolgreichen Abschluß meines Chemiestudiums im Jahre 1996, arbeitete ich als Assistent am Institut für Pharmakologie und Toxikologie in Braunschweig, Deutschland. Ich glaubte an Evolution, und durch meine wissenschaftlichen Studien war ich mit den Naturwissenschaften, einschließlich der Medizin, vertraut. Während dieser Zeit bekam ich einige gesundheitliche Schwierigkeiten, und für einen Zeitraum von ungefähr neun Monaten bemerkte ich, daß da immer etwas Blut war, wenn ich zur Toilette ging. Ich suchte einen Arzt auf, um mich untersuchen zu lassen, aber er konnte keinerlei Anzeichen von Hämorrhoiden, noch irgendetwas anderes finden. Er schickte mich zu einem Spezialisten, der auch nichts feststellen konnte, so daß entschieden wurde, sich die inneren Teile meiner Gedärme anzusehen. Die Untersuchung war für einen Montag angesetzt worden. Während der Zeit meiner Erkrankung lernte ich Marcus kennen, der mir interessante Sachen über die Bibel erzählte. Er bezeugte, daß Gott lebendig und wirklich ist und auch heute heilt. Er zitierte dann folgende Bibelstelle für mich:

Die Zeichen aber, die folgen werden denen, die da glauben, sind diese: In meinem Namen … auf die Kranken werden sie die Hände auflegen, und sie werden gesund werden (MARKUS 16:17-18).

Als Wissenschaftler war ich natürlich skeptisch und hatte in meinem Verstand vielerlei Erklärungen für die Heilungen. Marcus forderte mich dann heraus und sagte mir, daß ich schon etwas tun müßte, um mehr über Gott zu erfahren. Er zeigte mir die Schrift:

Jesus antwortete ihnen und sprach: Meine Lehre ist nicht mein, sondern dessen, der mich gesandt hat. Wenn jemand seinen Willen tun will, wird er innewerden, ob diese Lehre von Gott ist oder ob ich von mir selbst rede (JOHANNES 7:16-17).

Ich dachte darüber nach und nachdem ich darüber gebetet hatte, entschied ich mich, es zumindest zu versuchen. Ich fragte die Leute, ob sie für mich beten könnten, und sie legten mir die Hände auf und beteten, daß die Blutungen aufhören würden. Am Samstag und Sonntag bemerkte ich schon, daß es keine Blutungen mehr gab!! Am Montag ging ich zum Arzt, um die Untersuchung abzusagen und teilte ihm mit, daß ich geheilt war. Ich war sehr aufgeregt über mein erstes Wunder, das ich mit dem Herrn erlebt hatte, und kurz darauf wurde ich getauft, empfing den Heiligen Geist und erlebte viele weitere Wunder. Ich habe die Zeichen, die in MARKUS 16 beschrieben werden, erlebt. Sie folgen wirklich jenen, die glauben!